Donnerstag, 23. Oktober 2014

zu Teuer !?

Hallo meine Lieben!
Bevor ich mich bei euch mal ausheulen muss, möchte ich mich bedanken für eure Kommentare zum letzten Post. Ja klar es gibt auch schönen billigen Stoff, aber irgendwie finde ich momentan keinen. Wir haben in Karlsruhe genügend Läden die Stoff verkaufen, aber leider sind die meisten mir zu bunt oder einfach nur hässlich. Jetzt haben wir am Samstag Stoffmarkt in Karlsruhe und ich kann leider nicht dort hin, weil ich arbeiten muss. Auch schaue ich im Netz nach Stoff, aber es ist halt schöner wenn man den Stoff anfassen kann, bevor man ihn kauft.


Jetzt erzähle ich euch mal was:
Da ich momentan am Nähen bin wie ein Weltmeister und sich die Täschchen mittlerweile stapeln, dachte ich verkaufe halt ein paar, so habe ich welche mit auf Arbeit genommen.
In dieser Art hatte ich welche dabei.


Ich erzählte meiner Kollegin davon und sie wollte die Täschchen mal sehen, gesagt getan.
Ich hatte alle in einer großen Tasche und sie wühlte sich durch, schaute jedes an und eine hat ihr gut gefallen. Als sie sich das Täschchen näher anschaute, frage sie mich was ich den dafür haben wollte. Ich meinte für die zwei größeren 12€ und die kleineren 8€, ich hatte den Satz noch nicht richtig beendet da ließ sie das Täschchen wieder los.

"Ach nee, das ist mir zu teuer, für das Geld bekomme ich im billig Laden vier davon."

Mir stand der Mund offen.
 Ich solle ihr jetzt nicht böse sein, die Täschchen wären alle sehr schön aber eben zu teuer.
Naja, dann eben nicht ich zwinge ja keinen. Aber komischerweise erging es mir mit jedem so, denen ich die Täschchen gezeigt habe. 
Jetzt bin ich etwas geknickt, haben die Leute eigentlich eine Vorstellung wie viel Zeit und Mühe in selbst gemachten Sachen stecken?
Ich finde jetzt nicht das ich die Täschchen zu teuer verkaufen möchte.

Das Nähen habe ich jetzt erst mal eingestellt, naja das Täschchen nähen.
So jetzt habe ich genug gejammert, zeige euch noch schnell meine Herbstdeko auf dem Tisch und dann bin ich auch schon wieder weg.





 euer Tamara

Kommentare:

  1. Ich kann verstehen, dass du nach so einer Reaktion geschockt warst. Ich weiß auch nicht, den Leuten muss doch klar sein, dass etwas handgenähtes teurer ist als Sachen aus dem Euroshop!
    Ich kann natürlich auch verstehen, dass man bei 12€ nicht ohne Nachzudenken sofort zuschlägt, aber das finde ich gerade gut: dass man nicht ohne jegliches Bewusstsein konsumiert.
    Verkauf die Taschen bloß nicht günstiger, sei stolz auf deine Arbeit und steh zu deinem Preis!

    LG,OktoberKind :-)

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Tamara,
    ich kann mir vorstellen, wie du dich fühlst. Deine Arbeitskollegen haben die Preise von Schnäppchenläden und Ramschläden im Kopf und wissen einfach nicht, was echte Handarbeit kostet. Da ist zum einen das Material wie Stoffe, Knöpfe, Bänder, Reißverschluss und zum anderen die Zeit. Und dann möchte man ja auch noch einen kleinen Gewinn machen. Das sehen die Leute aber nicht! Nur noch billig, billig, billig! Deswegen fertigt kaum ein Textilhersteller noch in Deutschland und wir haben so viele Minderwertige Lebensmittel in den Supermärkten!
    Ich finde den Preis für die Täschlies angemessen. Schau dich doch mal bei Dawanda etc. oder Basaren um, da liegst du mit deinen Preisen genau richtig.
    Ich hoffe, ich konnte die ein bisschen aufbauen,
    liebste Grüße
    Tanja

    AntwortenLöschen
  3. Achherrje.. liebe Tamara. Lass dich bitte davon nicht entmutigen oder dir gar das Täschchennähen vermiesen. Ich finde deine Täschchen erstens wunderschön und zweitens kann man handgemachte Einzelstücke eigentlich gar nicht genu g wertschätzen. Wenn Leute lieber in nem Billigladen für Massenware die von chinesischen Kinderhänden gefertigt wurden kaufen und verschenken, als etwas das mit viel Liebe und Mühe handgenäht wurde... und das sogar noch von einer Kollegin, dann kann man diesen Menschen leider nicht helfen.
    12€ ist wirklich ein Spitzenpreis! Völlig angemessen. Es gibt auch viele die noch deutlich darüber liegen. Ich persönlich wäre auch bereit mehr dafür auszugeben, da ich weiß was dahinter steckt und auch WER!!
    Ärger dich bitte nicht über solche Meinungen. Du hast das nicht nötig und -ich finde - auch nicht verdient!

    Fühle dich ganz lieb gedrückt.
    Lisa

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Tamara,
    erst einmal grundsätzlich: Nein, ich findekeineswegs, dass dieser preis für die Täschchen zu teuer ist! Ich nähe ja auch viel und versuche immer, meine Preise so zu gestalten, dass die Sachen auch für jemanden erschwinglich sind, der nicht gerade auf Rosen gebettet ist. (Ich weiß aber, dass ich mit dieser Meinung ziemlich allein da stehe, - istmir aber egal!)
    Und wenn ich manchmal sehe, was auf Märkten oder im I-Net für Preise verlangt werden, dann schlackere ich nur mit den Ohren. Das finde ich echt oft total unangemessen und überzogen. Dass man Handarbeit eigentlich nicht wirklich bezahlen kann, wenn man "Stundenlohn" nehmen würde, ist wohl jedem klar, Wenn Leute ihre Sachen für so überteuerte Preise verkaufen können, o.k.! , mein Ziel ist das nicht!
    Und deine preise finde ich, nachdem ich meine Meinung dazu kund getan habe, wie ich das handhabe ;-) , absolut o.k.! Günstiger hätte ich es auch nicht gemacht! :-))
    Dass trotzdem viele Leute eher auf Massen-Billig-Ramsch zurück greifen, hat zwei Gründe, finde ich. Viele Leute können sich eben auch wirklich ein Täschchen für 12,- Euro nicht leisten!, das ist eine Tatsache in unsrer Gesellschaft. Ich kenne eine Reihe von Menschen in meinem Umfeld, die sich drei Mal überlegen müssen, ob sie sich ein Buch für 15,- Euro mal eben so "zwischendurch" leisten können oder ob sie sich das zu Weihnachten wünschen müssen... (und sonst nichts!!) Das ist etwas, wofür viele Menschen aus der gehobenen Mittelschicht gar keinen Blick haben.
    Daneben gibt es die andere, die bei allem und jedem "feilschen" und die wahrscheinlich auch bei 5,- Euro noch gesagt hätten: "Ach nee, ist mir zu teuer!" Die muss man einfach lassen!
    Ich kann verstehen, dass so ein Erlebnis frustriert!, aber lass dich nicht davon beirren! Näh fleißig weiter, irgendwann wirst du die Abnehmer dafür finden!!!!!
    Ganz liebe Grüße schickt dir Sabine

    AntwortenLöschen
  5. Ach mensch,

    das ist wieder einfach nicht zu glauben :-((
    Die Leute wollen doch echt alles für nen Appel und ein Ei *kopfschüttel*
    Lass dich bloß nicht beirren, der Preis ist mehr als gerechtfertigt.

    Sei lieb gegrüßt
    Bianca

    AntwortenLöschen
  6. Oh Tamara,
    ich kann dich so gut verstehen das du enttäuscht bist.
    Die Täschen sind wirklich schön und der Preis passt absolut.
    Manche Leute haben echt keinen Sinn für 1.) schönes 2.) handgemachtes.

    Kopf hoch!!!

    ((((( tamara)))))

    Deine Tina

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Tamara,
    Deine Kolleginnen nähen bestimmt nicht selbst.
    Denn dann wüssten sie, wie viel Arbeit und auch Liebe in den schönen Taschen steckt.
    Mach Dir nichts drauf, verkaufe sie doch einfach über Dawanda oder Ebay. Da bekommst Du bestimmt das gewünschte Resultat.
    Ganz liebe Grüße und Kopf hoch,
    Nicole

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Tamara, der Preis ist OK. ich weiss nicht was die Leute sich vorstellen. Dann sollen Sie bei KIK oder tedi einkaufen! Solche Sachen wie deine sind handgemacht und ich schätze das sehr, nähe ja selbst und habe auch schon erfahren, das es Menschen gibt, die das nicht schätzen, mach dir nix draus. Klar gibt es auch menschen, wie Sabine sie beschreibt und die anderen auch... Liebs Grüssle und viel sonnenschein an diesem WE :) von der tina

    AntwortenLöschen