Dienstag, 30. September 2014

8 Jahre Kampf

Meine Lieben!

Nun darf auch ich wieder an den Laptop, mein Schatz sitzt den ganzen Tag an dem Ding und ist am Programmieren. Ich darf mich in dieser Zeit nur mit dem Tablet begnügen, und auf Dauer nervt das total.
Ich habe euch ja schon von unserem Balkonproblem erzählt, baufällig und nur mit viel Mut zu begehen. Am Montag ist es nun soweit, die Bauarbeiter kommen und reißen die ollen Dinger, nach 8 Jahren Kampf, endlich ab.



 Dafür, das die Balkone schon ihren 100sten Geburtstag gefeiert haben, könnten sie auch schlimmer aussehen. Die halten bestimmt das ganze Haus zusammen, grins.
Leider muss im Zuge der Bauarbeiten der schöne Treppenabgang zur alten Waschküche versetzt werden.






 Und wir müssen, solange die am Bauen sind etwa fünf bis sechs Wochen, den Rollo zulassen im Schlafzimmer und in der Küche.
Ich will ab nächste Woche versuchen jeden Tag ein Foto zumachen, da wir immer erst auf den Hof können, wenn die Bauarbeiter weg sind.

Jetzt wollte ich euch noch meine Hortensien zeigen, die mir meine Mutti geschenkt hat.


 Die große Hortensie, mit nur einer Blüte, in Blau. Die kleine hat keine Blüten und soll laut Mutti rosa blühen. Leider konnte meine Mutti mir nicht genau sagen, was ich jetzt machen muss, sie kennt sich mit Hortensien nicht gut aus. 
Wenn die Balkone und der Hof fertig sind, wollte ich sie im Garten eingraben. 

Wünsche euch allen noch einen schönen Abend und eine gute Nacht. 

eure Tamara


Kommentare:

  1. Äh, solche Balkone sind eine Zumutung! Hat da der TÜV nicht gemeckert oder sonst wer? Wir hatten auch mal einen Vermieter, der nichts machen wollte oder alles auf uns abwälzen! Wenn man Eigentum hat, verpflichtet das auch zur Werterhaltung!
    Deine blaue Hortensie ist so schön! Helfen kann ich dir da auch nicht, was du jetzt mit denen machen kannst...vielleicht jemand anders unter uns Bloggern oder Dr. Google ?
    Liebste Grüße
    Tanja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wir haben 9 Wohnungen im Haus, davon sind sechs Eigentumswohnungen. Die anderen waren vermietet, und genau an dem alten Vermieter lag es. Er hatte keine Lust Geld auszugeben, die eine Wohnung von dem im Erdgeschoss hat noch nicht mal eine Heizung da steht nur ein einziger alter Ölofen im Wohnzimmer. Bis er endlich einsah das die Balkone gemacht werden müssen, hat es Jahr und eine Menge Gutachter gedauert. Jetzt hat er alle Wohnungen im Haus verkauft und wir bekommen unsere neuen Balkone.

      Löschen
  2. Hallo Tamara,
    gerade bin ich zufälligerweise auf Deinen Blog gestossen. :-) Schöne Hortensien hast Du geschenkt bekommen. Ich LIEBE Hortensien und habe jede Menge davon im Garten. Meiner Erfahrung nach ist es am allerbesten, wenn Du sie in den Garten pflanzen kannst - dort entwickeln sie sich am besten und benötigen kaum Pflege. Im Topf ist - nach meiner Meinung - vor allem die Überwinterung nicht ganz einfach...
    Schön, dass ihr neue Balkone bekommt, die sahen ja wirklich nicht mehr gut aus.
    Alles Liebe,
    Nadia

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Tamara,
    dann kannst Du ja im Frühjahr Deinen Balkon wieder nutzten und sogar drauf sitzen. Wie schön.
    Der Zugang zur Waschküche sieht klasse aus, richtig nostalgisch. Aber kommst Du da von innen nicht rein?
    Die Hortensie im Topf einfach gut im Winter gegen die Kälte schützen und nicht zu nass werden lassen. Und im Frühjahr dann die Blüte ganz knapp über den ersten Knospenansätzen abschneiden. Dann blüht sie auch wieder. Schneidest Du zu weit ab, blüht sie auch nicht.
    Heute kam auch die sagenhafte Tasche an...sie ist ein Traum. Wunderbar groß und mit so schönen Stoffen genäht, herrlich. Ich habe mich so gefreut. Vielen Dank nochmals für den tollen Gewinn, morgen zeige ich sie auf dem Post.
    Ganz liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen