Mittwoch, 14. Mai 2014

Schmetterlinge

Hallo ihr Lieben,
zum Glück habe ich heute frei,
denn ich warte auf das Wanderpaket. Um mir die Zeit zu vertreiben, 
habe ich ein wenig gebastelt.

Eigentlich wollte ich eine Papierrose zaubern,
die ich bei Lisa auf dem Blog gesehen habe, 
aber nach etlichen Flüchen auf den Lippen,
 verklebten Fingern, und Strinrunzeln, ist das ganze zum Schluss
 in den Müll gewandert.

Und was nun?
 Ich habe noch eine ziemlich leere Wand, und ich bin schon die 
ganze Zeit am Überlegen was ich mit ihr anstelle.



Da habe ich im Netz eine schöne tolle Idee gesehen,
nämlich hier.

Also habe ich mich gleich ans Werk gemacht für diese 
schönen Schmetterlinge.


Die Idee ist bestimmt schon Uralt, aber ich bin nicht so der Papierbastler.
Ich habe es mehr mit Holz,
aber das erschien mir recht einfach, also habe ich mich gleich ans Werk gemacht.

Eine Vorlage ausgedruckt und


ausgeschnitten.



Dann einmal auf Tonpapier und 


alten Buchseiten übertragen,


und wieder ausschneiden.


Dann in der mitte falten und


 an der Kante zusammen kleben.



Dann noch etwas Draht für Körper und Fühler und 
fertig sind sie.


 Wenn man einen Schaschlikspieß mit anklebt, kann man sie auch in die 
Blumen stecken,


 oder man befestigt sie mit Nadeln
 an die Wand in leere Bilderrahmen.


 Die Wand ist zwar immer noch etwas leer aber ich werde noch welche dazu machen.












Eure Tamara

Kommentare:

  1. Hallo Tamara,
    das ist eine super schöne Idee, und Deine Wand sieht jetzt noch schöner aus.
    Der Setzkasten ist auch klasse, könnte ich mopsen...
    Und das Wanderpaket ist ja mittlerweile auch angekommen, viel Spaß beim Auspacken...
    Ganz liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu,
      danke schön :)
      Den Setzkasten habe ich bestimmt schon 20 Jahre, er war mal braun, aber leider ist er etwas leer.
      LG Tamara

      Löschen