Freitag, 3. August 2012

Bücher von Simon Beckett

Hallo zusammen,

heute wollte ich Euch mal ein paar Bücher vorschlagen, aber Achtung nichts für schwache Nerven.

Ich lese unheimlich gerne Thriller und ich habe schon so einige gelesen gute und auch weniger gute. Mit am besten, finde ich persönlich, sind die Bücher von Simon Beckett.






Die ersten drei Bücher von Simon Beckett in denen Dr. David Hunter, einen forensischen Anthropologen die Titelfigur ist, habe ich alle verschlungen auch wenn sie hier und da mal Seitenlang etwas langweilig sind beim Lesen.

Dr. David Hunter der vor dem tragischen Unfalltod seiner Frau Kara und seiner Tochter Alice als der Beste seines Berufs in ganz England galt, stürzt sich um nicht von der Trauer übermannt zu werden in die Arbeit und muss so manchmal ums sein eigenes Leben bangen.

Die Chemie des Todes:
Eines Tages wird die Leiche einer Dorfbewohnerin am Rand des Sumpfes, der am Dorfrand liegt, gefunden. Die Leiche ist bereits zu stark verwest, um festzustellen, wer die Tote ist. Dorfpolizist Mackenzie erfährt von Hunters früherem Beruf und bittet ihn, die Leiche zu untersuchen. Nach erster Ablehnung stimmt Hunter zu und identifiziert die Leiche als die der Dorfbewohnerin Sally Palmer, die den Verwesungsmerkmalen nach zu urteilen seit etwa zehn Tagen tot sein musste. Außerdem hatte ihr der Mörder Schwanenflügel in den Rücken gesteckt. Später stellt sich heraus, dass die aus London stammende Autorin erst kürzlich ein Interview veröffentlicht hatte, in dem sie von Manham schwärmte: Sie könne in dem beschaulichen Ort besser schreiben als in der Großstadt, da sie sich dort frei fühlte, fast so, als besäße sie Flügel. Bei der Durchsuchung ihres Hauses wird ihr toter Hund entdeckt und ein totes Wiesel, das ihr offensichtlich jemand vor die Haustür gelegt hatte..... Wikipedia

Kalte Asche:
Zusammen mit Sergeant Fraser, Constable Duncan McKinney und dem früheren Polizisten Andrew Brody, der die Leiche in einem abgelegenen verlassenen Cottage entdeckt hat, untersucht Hunter Leiche und Fundort. Während zunächst alle möglichen Ursachen von einem Brand bis hin zu einer spontanen menschlichen Selbstentzündung in Betracht gezogen werden, stellt Dr. Hunter fest, dass es sich um Mord handelt. McKinney bewacht von einem Wohnmobil aus den Tatort, bis Verstärkung vom Festland kommt, welche jedoch wegen eines schweren Sturms, der auch elektronische Kommunikationswege unterbricht, erst in ein paar Tagen eintreffen kann. Hunter untersucht die Leiche im Gemeindezentrum und identifiziert sie als eine Prostituierte aus Stornoway. Das Gemeindezentrum, das Cottage und der Wohnwagen werden niedergebrannt und Duncan getötet; offensichtlich möchte der Täter seine Spuren verwischen.....Wikipedia

Leichenblässe:
Der forensische Anthropologe David Hunter, der noch unter den Nachwirkungen eines Angriffs durch eine Serienmörderin leidet, reist von London nach Knoxville (Tennessee), wo er in der Anthropology Research Facility, besser bekannt als Body Farm, seinen alten, gesundheitlich angeschlagenen Lehrer Tom Lieberman trifft. Kurz nach seiner Ankunft entdeckt das TBI (Tennessee Bureau of Investigation) unter Leitung von Agent Dan Gardner und seiner neuen Mitarbeiterin Diane Jacobsen in einer geheizten Hütte in den Smoky Mountains eine am Tisch gefesselte Leiche, die stärker verwest ist als erwartet.....Wikipedia


Der vierte Band dieser Reihe " Verwesung " ist schon etwas länger auf dem Markt, wollte aber keine 22,95€ ausgeben, ich wollte auf die Taschenbuch Ausgabe warten.
Dieses habe ich mir jetzt für 9,99€ gekauft aber noch nicht gelesen, da ich momentan ein anderes Buch am lese bin.



Bin gespannt wie es mit Dr. David Hunter weiter geht, aber erst lese ich Belladonna fertig, da ich dieses Buch jetzt schon zum dritten mal angefangen habe ;-))

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen